Der Marktplatz in Oberursel
Der Marktplatz in Oberursel

Gelungener russischer Abend im Café Portstraße

Russische Filmkomödie und Buffet mit kulinarischen Spezialitäten

Mit 45 Besuchern sehr gut besucht war am Donnerstagabend der durch den Verein zur Förderung der Oberurseler Städtepartnerschaften e.V. (VFOS) in der Veranstaltungsreihe „Kunst & Kulinarik“ angebotene russische Abend im Café Portstraße. Mitglieder des VFOS hatten ein Buffet mit russischen kulinarischen Köstlichkeiten, wie beispielsweise Pelmeni, Piroggen, gefüllte Mini-Paprika, Pampuschki, Salzgurken, Brot mit Kaviarcreme sowie verschiedenen Süßigkeiten gestaltet. Begrüßt wurden die Besucher zudem ganz zünftig mit Wodka, Brot und Speck.

 

Für den „künstlerischen“ Teil des Abends hatten die Veranstalter eine auf einem Theaterstück des Dichters Alexander Ostrovsky basierende russische Film-Komödie aus dem Jahre 1965 ausgesucht, die in der damaligen Sowjetunion entstanden und bis in die heutige Zeit hinein in Russland bekannt und sehr populär ist. Der im russischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigte Film kam beim bunt gemischten Publikum unterschiedlich an. Während die einen den feinsinnigen Humor lobten und Parallelen bis in die heutige Zeit zogen, fanden andere keinen Zugang zur Filmsprache. Einig waren sich alle Besucher jedoch darin, dass derartige Abende unbedingt wiederholt werden sollten, denn sie sind für diejenigen, die sich mit der russischen Sprache beschäftigen, eine gute Gelegenheit die eigenen Sprachkenntnisse zu testen und für hier lebende Russen eine filmische Wiederbegegnung mit ihrer Muttersprache.

 

Mit dem „Russischen Abend“ wollte der VFOS zudem ein Stück russisches Lebensgefühl nach Oberursel bringen und damit auf die seit 1994 bestehende Städtepartnerschaft mit Lomonossow aufmerksam machen. Dieser Plan ging nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr auch diesmal wieder auf.

 

Unter der Rubrik „Kunst & Kulinarik“ lädt der VFOS seit einigen Jahren zu Filmabenden in das Café Portstraße ein. Waren es früher vor allem Veranstaltungen mit Bezug zu Frankreich gewesen, so widmet der Verein sich jetzt regelmäßig den Ländern aller drei Partnerstädte, um dadurch die Oberurseler Städtepartnerschaften mit Epinay-sur-Seine (Frankreich), Rushmoor (England) und Lomonossow (Russland) sowie die Vereinsarbeit verstärkt in den öffentlichen Blickpunkt zu rücken.

10.11.2019